Bei einer Sintflut muss man Schiffe bauen, nicht Deiche

am

Was erachten Sie als größte Bedrohung durch die ?

Sehen Sie? Gleich kommt wieder diese deutsche Frage oder die Problemstellung der German . Warum fragen Sie nicht, was getan werden muss? Das sage ich schon seit vielen Jahren – unwidersprochen übrigens: Wir müssen alle (!) bildungsmäßig besser sein als der Computer, weil die Routinearbeit wegfällt. Diesen Fakt sehen nun viele als Bedrohung, aber nicht als Handlungsaufforderung. Die Bedrohung liegt also nicht in der Digitalisierung an sich, sondern an unserer Aktionsunwilligkeit mitten im Wandel. Bei einer Sintflut muss man Schiffe bauen, nicht Deiche. Deichbauer agieren wie Bedrohte und handeln aus dieser Sicht ganz falsch. Der Blick auf das Problem ist manchmal entscheidend.

Quelle: Bei einer Sintflut muss man Schiffe bauen, nicht Deiche – Interview mit Gunter Dueck zur Digitalisierung – agora42

Doch damit nicht genug. In dem sehr lesenswerten Interview ruft Gunter die Intellektuellen dazu auf, einzufordern, dass gerade im Zeitalter der Digitalisierung der Mensch nicht nur haben darf, sonder Bildung haben muss. Wer dümmer bleibt als ein Computer – so sein Credo – wird auf der Strecke bleiben.