Toyota recalls millions of Prius hybrids to fix a software glitch

am

The best-known hybrid vehicle in the world, the Toyota Prius, is being recalled globally by its maker due to a software issue with its engine control unit (ECU). The current ECU settings in the third-generation Prius have been reported to cause some transistors to overheat, which in turn sends the car into a failsafe mode and, under certain circumstances, could cause the hybrid system to shut down while driving. You’ll still be able to bring the vehicle to a stop and Toyota states that no accidents have resulted from this problem, but obviously it’s an issue that needs resolving.

Mussten früher™ schon ein paar Schrauben locker sein, um vom Hersteller in die Werkstatt gerufen zu werden, reicht heute ein Fehler in der Software der Motorsteuerung. Software-Bugs können für Automobilhersteller richtig teuer und für Autobesitzer richtig ärgerlich werden.

Ich kann mir gut vorstellen, dass die Hersteller mit Hochdruck an Möglichkeiten arbeiten, wie sie Software-Updates über Funk (over the air, OTA) einspielen können. Das wird aber gar nicht so einfach werden, denn die langlebigen Fahrzeuge und die rasant entwickelnde Internet-Technologie stehen sich diametral gegenüber. Von den Sicherheitsaspekten ganz zu schweigen. Das ist einer der Gründe, warum wir bis dato wenig „Internet“ in den Autos zu sehen bekommen.